Dorfmanager als Motor der Innenentwickung

Innenentwicklung ist Chefsache. Der Bürgermeister ist der erste Kümmerer seiner Gemeinde. Da die Innenentwicklung jedoch eines der dicksten Bretter ist, die die Kommunalverwaltung zu bohren hat, ist wirksame Innenentwicklung von ausreichend Personal abhängig. Zu viele Konzepte mit Potenzial bleiben auf dem Schreibtisch oder in der Schublade liegen.

Der Dorfmanager ist als hauptamtliche Stabsstelle der verlängerte operative Arm des Bürgermeisters. Er ist Dienstleister, Ideengeber, Netzwerker, Motivator und Moderator der einzelnen Prozesse.

Bei mehreren Beteiligten und mehreren Ortschaften kommt es unweigerlich auch zu Gefühlen der Benachteiligung, zu Interessenskonflikten und Meinungsverschiedenheiten. Hier kann der Dorfmanager als fachkundiger neutraler Vermittler – auch gegenüber der Gemeinde - eingesetzt werden.

Zu seinen Aufgaben zählt es auch, die Bürger und Eigentümer in Bezug auf die Fragen und Faktoren der Dorfentwicklung aktiv anzusprechen und für die Aufgabe und Ziele zu sensibilisieren. Der Dorfmanager bündelt Informationen, stößt die Prozesse an und hält diese als Motor am Laufen.

Der Dorfmanager erhält sein Mandat vom Gemeinderat. Er ist gleichzeitig auch Förderberater, um den Bürgern und Eigentümern die richtigen Förderwege zu zeigen und im Förderverfahren zu unterstützen und zu begleiten.

Im Zuge von Bürgerbeteiligungsverfahren werden zusätzlich motivierte und geeignete Personen gesucht, die den Dorfmanager vor Ort z.B. in den einzelnen Teilorten aus der Bürgerschaft heraus unterstützen. Im Idealfall kann eine solche Person die Aufgaben des Dorfmanagers weitgehend übernehmen. Der Hauptamtliche dient hier praktisch als Katalysator und stößt ehrenamtliches Engagement an.

Um das „Rad Innenentwicklung“ zu drehen, sind gleichzeitig mehrere weitere Räder zu drehen. Die Innenentwicklung ist unmittelbar von diesen abhängig. Diese Themenbereiche ergeben sich aus dem Bedarf und den Anforderungen der Bürger sowie aus den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Der Dorfmanager ist als Rechte Hand des Bürgermeisters verantwortlich, dass sich alle Räder drehen.