Zukunftswerkstatt Gemeinde St. Johann

21.10.2017

 

Die Gemeinde St. Johann im Landkreis Reutlingen befindet auf der Schwäbischen Alb im Einzugsgebiet der Städte Reutlingen und Metzingen. Trotz der Nähe zu diesen wirtschaftsstarken Zentren ist St. Johann ländlich geprägt und muss sich mit den demografischen und wirtschaftlichen Entwicklungen und Herausforderungen des ländlichen Raums auseinandersetzen. 

 

Der im Jahr 2015 neu gewählte Bürgermeister Florian Bauer hat zusammen mit dem Gemeinderat zur nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde einen umfassenden Leitbildprozess in die Wege geleitet. Basis dieses Prozesses „Gemeinsam stark!“ war die Gründung von fünf Bürgerarbeitskreisen sowie eine breit angelegte Bürgerbeteiligung. Der Prozess wurde professionell begleitet. Die Ergebnisse dieses Gemeindeleitbildes wurden im Rahmen einer Gemeinderatssitzung im Juni 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Vorwort heißt es, dass das Leitbild der erste Schritt sei, für die aktive Zukunftsplanung der Gemeinde.

 

 

Aufgrund des umfangreichen Maßnahmenkatalogs, der mit zahlreichen Detailmaßnahmen nahezu alle Bereiche der Gemeindeentwicklung umfasst, wollte der Gemeinderat die weitere Vorgehensweise sowie erste Realisierungsschritte im Rahmen einer Zukunftswerkstatt priorisieren. Diese Priorisierung sollte gleichzeitig die Basis sein, um für den Haushaltsplan 2018 konkrete Maßnahmen festzulegen. Auch dies wurde in der Klausurtagung bearbeitet. 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Technologieführer im Ländlichen Raum

13.07.2018

1/5
Please reload

Letzte Nachrichten
Please reload